mietbedingungen


Mietbedingungen

1. Die RegenbogenCamp GmbH & Co. Campingplatz Betriebs KG Boltenhagen ist Vermittlerin des Mietvertrages zwischen dem Vermieter und dem Mieter. Am Tag der Anreise wird die Ver-mittlerin dem Mieter des Ferienhauses konkret bezeichnen sowie Name und Adresse des Vermieters bekanntgeben.
2. Das Ferienhaus wird wahlweise tageweise (ab 3 Tage) oder wochenweise vermietet. Das Ferienhaus kann zwischen 15.00 und 18.00 Uhr übernommen werden und ist spätestens bei Ende der Mietzeit zwischen 08.00 und 10.00 Uhr wieder zu verlassen.
3. Die Platzruhe dauert von 13.00 - 15.00 Uhr, sowie von 22.00 - 07.00 Uhr. Während dieser Zeit können keine Fahrzeuge den Regenbogen-Park befahren. Die Schranken sind ab 22.00 Uhr ge-schlossen und werden nur in Notfällen geöffnet.
4. Das Ferienhaus Nr. 79 ist ausgestattet mit Betten für 6 Personen in 3 Schlafräumen. Die Nutzung des Ferienhauses ist nur für die vertraglich vereinbarte Personenzahl gestattet. Das Ferienhaus ist ausgestattet mit kompletter Kücheneinrichtung inkl. Geschirr, einer kompletten Badezimmereinrichtung, WC und Dusche, einer Warmwasserversorgung, einer eigenen Wasser-uhr, einem kompletten Stromanschluss sowie einem eigenen Stromzähler. Das Ferienhaus wird über Stromversorgung geheizt.
5. Die Schlüsselübergabe und Einweisung erfolgt durch einen Beauftragten des Vermieters vor Ort. Die erforderlichen Informationen erhält der Mieter rechtzeitig vor der Anreise. Bei Übergabe wird anhand der Ausstattungsliste der mangelfreie Zustand des Mietgegenstandes geprüft. Die Übergabeliste ist von beiden Parteien zu unterzeichnen und gibt verbindlich den Zustand des Mietgegnstandes wieder.
6. Der Mieter kann Bettwäsche, Handtücher, Kinderreisebett und Hochstuhl gesondert anmieten. Es bedarf dazu einer Erklärung auf Seiten des Mieters spätestens eine Woche vor der Anreise.
7. Es ist nicht erlaubt, auf der Parzelle, auf der sich das Ferienhaus befindet, Zelte oder Wohnwagen aufzustellen. PKW`s sind auf der zum Ferienhaus gehörenden Parkfläche abzustellen. Der PKW-Abstellplatz ist im Mietpreis enthalten.
8. Es ist nur mit vorheriger Genehmigung gestattet, Haustiere mitzubringen.
9. Die Endreinigung des Mietobjekts wird durch den Vermieter vorgenommen. Der Mieter zahlt dazu eine Reinigungspauschale in Höhe von Euro 46,00. In diesen Kosten nicht enthalten ist die Beseitigung grober, das normale Mass übersteigende Verunreinigungen, liegengebliebener Abwasch, die Reinigung des Backofens, Kochherdes und des Kaminofens.
10.
Nebenkosten:
Neben dem Mietpreis werden folgende Nebenkosten erhoben:
a) Stromkosten nach Verbrauch gemäss gesonderter Zähler € 0,38 pro kwh
b) Wasserversorgung nach Verbrauch gemäss gesonderter Zähle r € 6,90 pro cbm
c) Endreinigung € 54,00 pauschal
d) Telefongrundgebühr € 2,00, pro Gesprächseinheit €  0,20
e) Kurtaxe entsprechend der Gemeindesatzung
Die Nebenkosten, die gesondert zu bezahlen sind, werden vor Ort nach näherer Weisung des Vermieters abgerechnet und eingezogen.
11. Bei Rückgabe des Mietobjekts wird der Zustand des Ferienhauses und der Ausstattung anhand einer Rückgabeliste
12. Ein Zustandekommen des Mietvertrages ist garantiert, wenn die schriftliche Bestätigung der Vermittlerin beim Mieter eingeht. Der Mietvertrag beginnt mit Bekanntgabe des Vermieters.
13. Kann der Mieter den Mietgegenstand zum vereinbarten Zeitpunkt nicht in Empfang nehmen, wird er den Vermieter diesbezüglich sofort unterrichten. Der Vermieter wird sich um einen anderen Mieter bemühen. Die mit der Suche verbundenen Kosten gehen zu Lasten des ursprünglichen Mieters, mindestens wird eine Stornogebühr von €  80,00 ffällig, auch dann, wenn ein Ersatzmieter gefunden wird. Wird ein neuer Mieter nicht gefunden, schuldet der Mieter dem Vermieter bei der Bekanntgabe:
sechs Wochen vor Reiseantritt 30% des Mietpreises,
vier Wochen vor Reiseantritt 50% des Mietpreises,
zwei Wochen vor Reiseantritt den vollen Mietpreis.
Bei nur teilweiser Vermietung schuldet der Mieter dem Vermieter die Differenz zum vollen Mietpreis. Dem Mieter steht jedoch der Nachweis offen, dass ein Schaden nicht vorhanden oder wesentlich niedriger ist.
Vorhandene versteckte Mängel an dem Mietgegenstand bzw. an dessen Ausstattung berech-tigen den Mieter nicht, den Mietpreis zu verweigern oder zu mindern, es sei denn, der Mangel war dem Vermieter bekannt.
Die Aufrechnung mit Forderungen aus dem Mietverhältnis ist nur mit unbestrittenen bzw. rechtskräftig festgestellten Forderungen möglich.
14. Dem Mieter obliegt der Beweis dafür, dass er Beschädigungen des Mietgegenstandes bzw. Abhandenkommens von Ausstattungsteilen des Mietgegenstandes nicht zu vertreten hat.
15. Änderungen dieses Vertrages sind nur wirksam, wenn sie zwischen den Parteien schriftlich vereinbart wurden. Mündliche Nebenabsprachen sind ungültig.
16. Die Unwirksamkeit von Vertragsbedingungen in einzelnen Teilen führt nicht dazu, dass die übrigen Vertragsbeding-ungen unwirksam werden. Die Vertragsparteien verpflichten sich gegenseitig, eventuell unwirksame Bestandteile der Vertragsbedingungen durch neue Regelungen zu ersetzen, die der wirtschaftlich unwirksamen Regelung am nächsten kommen.


Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!